Aktuell
Yogakursplan
Seminare und Workshops
STILLEN für dein Baby
Fussreflexzonenmassage und Biomineralien nach Dr. Schüssler
Kursleitung - Team
Kontakt / Impressum
   
 


Mit den Händen wird am Fuss das Zusammenspiel der Lebensenergie und der Körperfunktionen des Patienten erfühlt. Ziel ist es, die vegetativ gesteuerten Organfunktionen wieder miteinander in Einklang, Harmonie und Balance zu bringen.

Oft fühlen sich unsere Füße so voll und gestaut an. Sie schmerzen uns; das ist eine Aufforderung, Ordnung zu machen, Altes loszulassen. Deshalb ist die Reflexzonenmassage am Fuß eine wunderbare Möglichkeit zu entschlacken, sich von einem Zuviel im Stofflichen wie auch an Emotionalem zu befreien.
Ein guter Vergleich wäre ein überfülltes, verunreinigtes Haus.
In dem möchte doch niemand gerne wohnen!?

Es kommen also für die Reflexzonenmassage alle Erkrankungen in Frage, die der Arzt als vegetative Dysfunktionen bezeichnen würde. Oder Ihr Arzt sagt zu Ihnen: „Ihre Werte sind gut. Ich kann nichts finden.“

An dieser Stelle setzen die sogenannten Ordnungs- oder Ganzheitstherapien ein

z. B. bei Schlafstörungen
Verspannungen und Rückenschmerzen
Menstruationsbeschwerden
Verdauungsstörungen
Kreislaufproblemen
chronischen Erschöpfungszuständen
Nervosität/ Hyperaktivität
Kopfschmerzen ....  und vieles mehr

Es ist aber immer wieder erstaunlich, wie sehr die Fußreflexzonenmassage die Selbstheilungskräfte im jeweiligen Menschen mobilisieren kann. Wie Ideen umgesetzt werden oder sich Perspektiven ändern können. Das ist der Beweis, dass sich die Arbeit an den Füßen in allen 3 Ebenen bewegt:

KÖRPER – SEELE – GEIST, die untrennbar miteinander verbunden sind.

Die Fußreflexzonenmassage nach Marquart, wie ich sie schon sehr früh in der Seminarschule meiner Eltern erlernen durfte, ist für mich selbst und auch für andere eine Möglichkeit, im wahrsten Sinne des Wortes auf beiden Füßen zu stehen und den eigenen Weg zu gehen.

Ich bin ausgebildete Reflexzonentherapeutin
und widme mich gerne Ihren Füßen -
Anfragen über info@yogafuerdich.de oder Tel.: 0179 59 44672



Mineralausgleich - Mit Biomineraline nach Dr. Schüssler

12 Lebenssalze werden als mineralische Urbausteine des Menschen bezeichnet - z.B. Eisen, Magnesium, Kalium ect.

Darüber hinaus kennen wir heute noch weitere 24 Zusatzsalze.

Die Art unseres heutigen Lebens hat viel verändert, unter anderem auch die Qualität unserer Nahrungsmittel. Durch wachsende Überdüngung und monokulturelle Landwirtschaft enthält die Nahrung nicht mehr die Salze, die noch zu Großmutters Zeiten in der Pflanze enthalten waren.

Andere Belastungen wie z.B. Elektrosmog, wachsende Anforderungen durch den Beruf, Stress oder Bewegungsmangel gelten als Mineralmangelverstärker. Wohlstandsgifte wie z. B. Zucker, Kaffee, Tee oder Alkohol tun ihr übriges

Folgen können sein:
Permantente Überlastung / Überforderung
Konzentrationsmangel
Chronische Müdigkeit
Lebensunlust
Übergewicht
....um hier nur einige zu nennen.

Mit der Methode der Antlitzanalyse (Antlitz = Gesicht) und einer ausführlichen Anamnese ist bestimmbar, an welchem Mineral es dem Körper mangelt.
Es ist nicht nötig krank zu werden, denn es ist schon vorher im Gesicht zu sehen, welches Mineral fehlt!
 
Der Organismus kann durch die Gabe von biochemischen Mineralsalzen unterstützt werden. Sie können präventiv, als Kuranwendung wie auch bei akuten Krankheitszuständen eingesetzt werden.

Dank der ganzheitlichen Wirkungsweise der Biomineralien können wir mit ihnen auf körperlicher, wie auch auf seelischer Ebene arbeiten.

Sie erfahren eine schnelle Besserung Ihres Zustandes, verspüren schon bald eine bessere Gesundheit und wieder mehr Lebensenergie.

Gerne führe ich eine Beratung für Sie durch -
Anfragen über info@yogafuerdich.de oder 0179 59 44 672